info@transara.de

Prof. Dr. Albert Gerhards

Sprecher des gesamten DFG-Forschungsprojektes /
Leitung Teilprojekt 1 und 5

Albert Gerhards war bis 2017 Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Bonn. Er ist Sprecher der Forschungsgruppe und Leiter von Teilprojekt 1. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Kirchenbau, Ästhetik, Geschichte und Praxis der Liturgie, Ökumene.

Wissenschaftliche Laufbahn

2005-2017Stellvertretender Sprecher des Bonner Zentrums für Religion und Gesellschaft (ZERG)  
1989-2017Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-theologischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 1996-1998 Dekan  
1985-1996Leiter der Arbeitsgruppe für kirchliche Architektur und sakrale Kunst (AKASK) der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz
1984Berufung in die Kunstkommission des Bistums Aachen
1984-1989Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum
1982Promotion zum Dr. theol. an der Katholisch-theologischen Fakultät Trier
1970-1977Studium der katholischen Theologie an der Universität Innsbruck und der Päpstlichen Universität Gregoriana, Rom (1977 Lizentiat)
Hier geht es zur umfassenden Vita

Publikationen und Vorträge mit Sakralraumbezug

Publikationen

Die Kirchen – Spiegel des Selbstverständnisses der Kirche. Überlegungen zur Inszenierung des Kirchenraums unter dem Gesichtspunkt klerikaler Macht, in: Gregor Maria Hoff/ Julia Knop/ Benedikt Kranemann (Hg.), Amt – Macht – Liturgie. Theologische Zwischenrufe für eine Kirche auf dem synodalen Weg (QD 308), Freiburg-Basel-Wien 2020, 19-41.
Prossimità e alterità. La cattedrale come spazio vitale nella città del XXI secolo, in: Goffredo Boselli (Hg.), La cattedrale. Atti del XVI Convegno liturgico internazionale Bose, 31 maggio – 2 giugno 2018, Magnano 2019, 297-306.  
Liturgie und Kirchenarchitektur zwischen Rhein und Maas, in: Antoine Jacobs (Hg.), Kerken bouwen langs Maas en Rijn na 1945/ Kirchenbau an Maas und Rhein nach 1945 (KADOC artes 18), Leuven 2019, 295-305.  
Kirchengebäude – eine ökumenische Herausforderung, in: Ökumenische Rundschau 67 (2018), 456-468.  
Der offene Himmel für alle! Transformation von Kirchenräumen als Herausforderung und Chance, in: Kirchenräume und ihre Zukunft: Sanierung – Umbau – Umnutzung, hrsg. von der Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg 2017, 54-67.  

Vorträge

Dialogo interculturale e interreligioso attraverso i beni culturali / Intercultural and interreligious dialogue through cultural heritage: Vortrag auf der Internationalen Konferenz “Dio non abita più qui? / „Doesn’t God dwell here anymore?”, Päpstliche Universität Gregoriana, Rom 29.-30.11.2018 (publiziert in: Fabrizio Capanni (Hg.), Dio non abita piú qui? Dismissioni di luoghi di culto e gestione integrate dei beni culturali ecclesiastici/ Doesn`t God dwell here anymore? Decommissioning places of worship an integrated management of ecclesiastical cultural heritage, Roma 2019, 133-140).  
Zukunftsvisionen von Kirche und ihre Verräumlichung. Beispiele aus Vergangenheit und Gegenwart: Vortrag auf der Tagung „Gottesdienst und Kirchenbilder“, Theologische Fakultät Paderborn 14.-15.2.2020 (Publikation in Vorbereitung)

Publikationen und Vorträge zu anderen Themen

Publikationen

Grundlagen und Perspektiven der Liturgiewissenschaft, Darmstadt 2019 (zusammen mit Benedikt Kranemann).
Dynamik und Diversität des Gottesdienstes. Liturgiegeschichte in neuem Licht (QD 289), Freiburg-Basel-Wien 2018 (Hg., zusammen mit Benedikt Kranemann).
Liturgie in den ersten Jahrhunderten, in: Jürgen Bärsch/ Benedikt Kranemann in Verbindung mit Winfried Haunerland und Martin Klöckener (Hg.), Geschichte der Liturgie in den Kirchen des Westens. Rituelle Entwicklungen, theologische Konzepte und kulturelle Kontexte, Bd. I: Von der Antike bis zur Neuzeit, Münster 2018, 83-153.  
»Gloria in excelsis – et in terra pax« oder »wie im Himmel – so auf Erden«. Christlicher Gottesdienst zwischen Frömmigkeit und Politik, in: Liturgisches Jahrbuch 68 (2018), 245-262 (Druckfassung der Abschiedsvorlesung vom 21.07.2017).  
Klang – Ein Weg durch Räume und Zeiten der Liturgie, Regensburg 2016.  

Vorträge

Liturgie – Raum der Freiheit: Vortrag auf der Tagung des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen am 10.4.2019 in Würzburg (Publikation in Vorbereitung)
Thesen zu einer ästhetischen Theologie der Liturgie im Anschluss an Romano Guardini: Vortrag auf der Tagung „Ästhetische Bildung am Ort der Erfahrung. Eine Wiederbegegnung mit Romano Guardini und Rudolf Schwarz auf Burg Rothenfels“, Burg Rothenfels 13-16.9.2018 (Publikation in Vorbereitung)