info@transara.de

Aktuelles

Tagungsbericht – Kirche weitergebaut XI. Gottfried Böhm zum 100. Geburtstag

Am 30.11.2020 veranstaltete die DFG-Forschungsgruppe 2733. Sakralraumtransformation in Kooperation mit der Katholische Akdamie Schwerte die Online-Tagung „Kirche weitergebaut XI„ Einen Tagungsbericht finden Sie hier:

Symposium „Reusing Churches. New Perspectives in a European Comparison“

Im Februar 2021 veranstaltet die VolkswagenStiftung ein Symposium unter dem Thema „Reusing Churches. New Perspectives in a European Comparison“. Das Symposium findet vom 15. Februar 2021 – 10 Uhr bis 17. Februar 2021 – 13 Uhr im Schloss Herrenhausen (Hannover) statt. Prof. em. Dr. Albert Gerhards (Sprecher der DFG-Forschungsgruppe 2733 & Leiter des Teilprojektes 1)…
Weiterlesen

Interview | DOMRADIO.DE | Wie man Kirchenräumen ein bestimmtes Profil gibt

Viele Möglichkeiten der Gestaltung Kirchenräume wirken unterschiedlich auf Menschen. Die Größe und Gestaltung eines Raumes können nach Worten des Liturgiewissenschaftlers Albert Gerhards für verschiedene Konzepte genutzt werden und ein bestimmtes Profil bekommen. In diesem Interview von DOMRADIO.DE erläutert Prof. em. Dr. Albert Gerhards die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten von Sakralräumen. https://www.domradio.de/themen/kultur/2021-01-20/viele-moeglichkeiten-der-gestaltung-wie-man-kirchenraeumen-ein-bestimmtes-profil-gibt

Aufsatz | Signaturen der Macht im sakralen Raum

Liturgisches Jahrbuch. Signaturen im sakralen Raum. In dem Buch „Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes 70/3 (2020)“ vom Aschendorff Verlag ist ein Aufsatz von Prof. em. Dr. Albert Gerhards und Dr. Kim de Wildt mit dem Thema „Signaturen der Macht im sakralen Raum“ erschienen.

Interview | Alpha & Omega | Abreißen, verkaufen, umwidmen?

Ein Kraftort, ein Gotteshaus sollen Kirchen sein. Was aber, wenn Kirchengebäude nicht mehr rentabel sind? Darum geht es bei „Alpha & Omega“. Ein Kraftort, ein Gotteshaus – genau das sollen Kirchen sein. Was aber, wenn Kirchengebäude nicht mehr rentabel sind? Abreißen, verkaufen oder umwidmen? Was bei katholischen Kirchen in Deutschland möglich ist, darüber diskutieren die…
Weiterlesen

Publikation: Ritual Void or Ritual Muddle?

Ein neuer Artikel von Dr. Kim de Wildt über Kirchenprofanierung ist in der Zeitschrift „Religions, Special Issue: Exploring Ritual Fields Today“ erschienen. Über folgenden Link gelangen Sie zu der Publikation: https://www.mdpi.com/2077-1444/11/10/517

Tagung „Kirche weitergebaut XI“

„Sakralraumtransformationen“ Gottfried Böhm zum 100. Geburtstag Die DFG-Forschungsgruppe 2733 „Sakralraumtransformation“ lädt Sie herzlich zur Tagung am Montag, 30. November 2020 in der Akademie Schwerte ein. Änderung: Diese Tagung findet auf Grund der Corona-Richtlinien als eine Online Tagung statt! Alle Teilnahmeinformationen entnehmen Sie bitte dem Tagungsflyer der Akademie-Schwerte, den Sie über den Button downloaden können. Der…
Weiterlesen

Kirche nutzen – Plädoyer für eine diakonische Präsenz in und mit unseren Sakralräumen

Herzliche Einladung zum „Forum Pauluskirche„! Vortrag von Prof. em. Dr. Albert Gerhards, Bonn Do 08.10.2020 | 19:30 Uhr Kirche St. Paulus | Siegburg Str. 75 | 53229 Bonn-Beuel Der Sinn für Kirchen als Schwellenorte oder Orte der Selbsttranszendenz ist im Zeitalter der virtuellen Welten keineswegs abhandengekommen, möglicherweise sogar wieder im Wachsen begriffen. Hier liegt eine…
Weiterlesen

Über die Zukunft von Kirchenbauten | MDR.de

Neue Ideen für alte Kirchen in Mitteldeutschland Die Bitterfelder Bauermeister-Gedächtniskirche wird an einen Privatinvestor verkauft. 2015 wurden dort die letzten Gottesdienste gefeiert. Was derzeit noch ein Einzelfall ist, wird künftig häufiger passieren. Denn die Zahl der Gläubigen sinkt. Doch wie umgehen mit Kirchen, die scheinbar überflüssig geworden sind? Wir zeigen Beispiele aus Sachsen-Anhalt und Thüringen.…
Weiterlesen

Kirche in ihrem Bestand bedroht | DOMRADIO.DE

Forschungsgruppe zu Kirchenumnutzungen hat Arbeit aufgenommen | DOMRADIO.DE DOMRADIO.DE berichtet über den Start unseres Forschungsprojektes 2733 „Sakralraumtransformation“ TRANSARA. „Die Forschungsgruppe „Transara“ beleuchtet in den kommenden sechs Jahren Funktion und Nutzung religiöser Orte in den Regionen Aachen und Leipzig. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das Projekt mit 2,5 Millionen Euro. Beteiligt sind neben der federführenden Universität Bonn mit dem…
Weiterlesen